Octadeca-9,12-dien-Säure

Octadeca-9,12-dien-Säure

Octadecen-9,12-dien-Säure (Linolsäure) löst sich schlecht in Wasser, ist farblos, ölig und fast geruchslos. Sie ist oxidationsempfindlich und altert an der Luft unter Gelbfärbung. Sie kommt als Ester gebunden in vielen Triglyceriden vor, welche der Hauptbestandteil natürlicher Öle sind.

Technisch wird sie als Zusatz zur Firnis und anderen trocknenden Ölen für Beschichtungen (Lacke, etc.) verwendet und kommt auch in Arzneimitteln vor.

zurück zum Lexikon

Summenfomel

C₁₈H₃₂O₂

Alternative Bezeichnungen

- Linolsäure
- (cis,cis)-Octadeca-9,12-diensäure
- (9Z, 12Z)-Octadeca-9,12-diensäure
- Telfairiasäure
- Leinölsäure

Tappeser GmbH - Hauptstraße 43 - 69469 Weinheim - +49 (0)6201-959000 - info@tappeser.de

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Technisch notwendige Cookies können nicht abgestellt werden. Geben Sie uns die Einwilligung alle von uns genutzten Cookies einzusetzen führen wir eine interne und anonymisierte Auswertung der Nutzung der Webseite durch, ohne die Daten daraus an Dritte weiterzugeben. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit einzelne Cookies abzuschalten erhalten Sie hier.