Schimmel

Untersuchung bei Wasser-, Feuchte- Schimmelschaden

Schimmelpilze sind allgegenwärtig und nützlich für die natürliche Umwelt, können aber auch die menschliche Gesundheit beeinträchtigen. Der richtige Umgang mit Feuchte und Schimmel im Wohnbereich ist deswegen ein enorm wichtiges Thema.

Durch Feuchte im oder am Bauwerk kann es zu einer mikrobiellen Belastung der Oberflächen kommen. Neben Schimmel sind auch Bakterien, Hefen und Actinomyceten häufige Vertreter im Innenraum. An außenliegenden Oberflächen finden sich zusätzlich oftmals noch Algen, Flechten und Moose, welche keine Gesundheitsgefahr darstellen, aber zu mindestens ein optischer Mangel sind.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie befallene Räume grundsätzlich verschließen, nicht mehr betreten und vor allem auch nichts mehr herausnehmen, bis von einem Sachverständigen geklärt wurde, wie groß die Gefährdung für Ihre Gesundheit ist. Wir untersuchen dabei nicht nur die Raum- und Oberflächenbelastung, sondern ermitteln auch die Ursache, um einen Befall auch in Zukunft zu vermeiden.

Vom Schimmelbefall abzugrenzen, ist der Befall durch Holzzerstörer. Letztere erfordern immer die Begutachtung und Beseitigung durch einen Sachverständigen, da diese das Baumaterial so stark angreifen können, dass es zu einer statischen Gefährdung des Hauses kommen kann. Bei Holzschäden bestimmen wir die Art des Befalls und führen statische Untersuchungen der Holzkonstruktion durch.