Schall

Messung von Schall und Lärm

Schall wird schnell als Lärm empfunden, wenn er aufgrund seiner Stärke, Frequenz und Zusammensetzung lästig ist. Dabei ist die Lärmbelastung eine subjektive Empfindung.

Lärm wird als Schalldruckpegel in der Regel in dB gemessen. Eine Erhöhung von 10 dB wird bereits als Verdopplung der Lautstärke wahrgenommen. Verdoppelt sich die Lärmquelle (z.B. von 1 auf 2 Rasenmäher) verursacht dies eine Zunahme des Schalldruckpegels um 3 dB(A). In der VDI-Richtlinie 258 und in der TA-Lärm werden Richt- und Grenzwerte festgelegt.

Wussten Sie, dass Ihr Gehör nie schläft? Wachen wir von einer Lärmquelle auf, ist es aufgrund der Hormonausschüttung oftmals schwer wieder einzuschlafen.

Lärmbelastungen führen oftmals zu Schäden und gesundheitlichen Problemen, sei es bewusst oder unbewusst. So wird das Stressempfinden durch die Produktion von Adrenalin ausgelöst und kurzfristig wird durch Lärm der Blutdruck erhöht (ebenfalls eine Folge des Adrenalinausstoßes). Langfristig kann dies dann als Dauerzustand erhalten bleiben. Daneben kommt es zur Schwerhörigkeit, zu Magenbeschwerden und Depressionen. Statistiken zeigen auch einen Zusammenhang zwischen einer erhöhten Herzinfarkt- und Selbstmordrate bei Menschen, die unter andauernder Lärmbelastung stehen.

So kann erhöhter Stress, Müdigkeit, Schlafmangel oder sonstige unerklärliche Symptome durch eine unbekannte Lärmquelle erzeugt werden, die womöglich nicht bewusst wahrgenommen wird. Um Ihre Gesundheit zu schützen, ist es daher ratsam einen Fachmann zu beauftragen.

Wir untersuchen das gesamte Spektrum vom Infraschall über Hörschall bis zum Ultraschall mit hochempfindlicher Messtechnik. Unsere hochsensiblen Messgeräte analysieren den Schall und ordnen die Verursacherquelle eindeutig zu, sodass wir für Sie ein Gutachten und Sanierungskonzept erstellen, um die Lärmbelästigung zu beheben und Ihre Gesundheit dauerhaft von Schall zu schützen.

- Schallimmissionsmessungen nach TA-Lärm und DIN 45680
- Körperschallmessungen nach DIN 4150 Teil 2 und Teil 3
- Schalltechnische Berichte und Immissionsgutachten
- Schall- und Körperschalllangzeitmessungen
- Infraschall- und Ultraschallmessungen