Strahlenschäden

Schäden durch Erstrahlen

Hier haben wir einen Brunnen gesucht. Im Lauf der Wasserader zeigte sich diese typische Verwuchsform.

Oftmals finden sich in der Natur unerklärliche Wuchsformen von Bäumen. So kann der sogenannte Dreh- oder Zwieslwuchs, der Befall von Misteln oder Baumkrebs, aber auch das Ausweichen eines Baumes (oftmals machen dies Obstbäume) ein Hinweis auf eine Anomalie im Boden sein.

Doch stimmen die Behauptungen vieler Rutengänger nicht immer. Oben genannte Erscheinungen treten auch aufgrund anderer Zusammenhänge auf. So kann beispielsweise ein Zwieslwuchs von einem Wildverbiss in den jungen Jahren eines Baumes kommen. Wird die Spitze des Baumes wiederholt abgefressen bilden sich auch ohne weitere Einflüsse mehrere Baumspitzen aus.

Aus der letzten Zeit gibt es Berichte, dass derartige Erscheinungen auch von Handymasten verursacht werden sollen. Kollegen berichten von Messungen, die aufzeigen, dass in Baumbereichen, die auf unerklärliche Weise abgestorben sind, erhöhte Messwerte hochfrequenter Strahlung aufzufinden sind. Auch scheint ein Zusammenhang mit dem Waldsterben und der zunehmenden Belastung durch Funkwellen zu bestehen.

Tappeser GmbH - Hauptstraße 43 - 69469 Weinheim - +49 (0)6201-959000 - info@tappeser.de

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.