Ethylbenzol

Ethylbenzol

Ethylbenzol ist eine farblose leicht entzündliche Flüssigkeit mit benzolartigem aromatischem "Lösemittelgeruch" und gehört zu den aromatischen Kohlenwasserstoffen.

Es wird dem Benzin zur Erhöhung der Oktanzahl (Klopffestigkeit) beigemengt. Des Weiteren ist es in Kunststoffen und als Lösemittel in Farben, Lacken, Druckertinten und Klebern sowie in Fußbodenbelägen und deren Rücksemanterialien - oft im Gemisch mit technischem Xylol und andren Alkylbenzolen - enthalten. Es ist ein Ausgangsstoff für die Herstellung des Styrols und ist in Spuren auch in manchen Pflanzen (z. B. Orangenschalen, Blättern der Petersilie) nachweisbar. Die Substanz entsteht auch bei der unvollständigen Verbrennung organischer Substanz (z. B. Holz).

Kategorien: Feuergefährlicher Stoff / Gesundheitsschädlicher Stoff / Aromat
MAK (max. Arbeitsplatzkonzentration): 100 ml/m³

Sitemap