Kupfer

Kupfer

Kupfer gehört zu der Gruppe der Übergangsmetallen und hat eine rotbraune Farbe, daher auch der Name „kupferfarben“. Kupfer leitet besonders gut Wärme und Strom, es besitzt sogar nach Silber die zweithöchste elektrische Leitfähigkeit des Periodensystems. Daher wird Kupfer bevorzugt in der Elektro- und Installationstechnik, Bau- und Autoindustrie eingesetzt. Bei einem möglichen zukünftigen Ausbau der E-Mobilität würde der Kupferbedarf enorm ansteigen. Für ein Hybrid-Elektrofahrzeuge werden ungefähr 40 kg Kupfer pro Auto benötigt und damit fast doppelt so viel wie für Fahrzeuge mit einem Verbrennungsmotor (etwa 23 kg). Bei reinen Elektroautos steigt die Zahl gar auf 83 Kilogramm pro Wagen.

Weiterhin befindet sich Kupfer in Münzen, Essbesteck, Kunstgegenständen und viel weiteren Objekten. Außerdem ist es Bestandteil verschiedener Legierungen wie z.B. Messing, Bronze oder Neusilber.

Eine große Menge an Kupfer wird auch in Rohren eingesetzt. Sogenannte Kupferrohre haben Bleirohre aus gesundheitlichen Gründen abgelöst, werden aber nur dort eingesetzt, wo es die Trinkwasserbeschaffenheit zulässt. Denn bei einem Einsatz dieser Rohre kann es zur Abgabe von Kupfer an Trinkwasser nach den ersten Wochen kommen und einer Grenzwertüberschreitung. Der Grenzwert für deutsches Trinkwasser liegt bei 2 mg pro Liter. Kupfersulfat wird als Brechmittel verwendet und kann so bei Vergiftungen verabreicht werden. Außerdem ist es in sehr geringen Mengen wichtig für den menschlichen Körper, da es ein lebensnotwendiges Spurenelement ist. In zu hohen Konzentrationen führt es zu Magen- und Darmschmerzen, zu Koliken und Leberschäden. Säuglinge und Kleinkinder reagieren empfindlicher darauf, als Erwachsene.

Kupfer gelangt vor allem durch den Verkehr in die Umwelt. Durch den Abrieb von Bremsbelägen gelangen ungefähr 1,5 Milligramm pro gefahrenen Kilometer eines PKW oder LKW auf die Straßen.

Kupfer ist ein relativ häufiges vorkommendes Element in der Erdhülle. Die größten Reserven liegen in Chile, den USA, Kanada und verschiedenen Gebieten in Afrika.

Summenfomel

Cu

Alternative Bezeichnungen

--

Tappeser GmbH - Hauptstraße 43 - 69469 Weinheim - +49 (0)6201-959000 - info@tappeser.de

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Technisch notwendige Cookies können nicht abgestellt werden.

Geben Sie uns die Einwilligung alle von uns genutzten Cookies einzusetzen führen wir eine interne und anonymisierte Auswertung der Nutzung der Webseite durch, ohne die Daten daraus an Dritte weiterzugeben. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit einzelne Cookies abzuschalten erhalten Sie hier.

Bitte aktualisieren Sie diese Seite nach Ihrem Einverständnis, damit diese vollständig angezeigt wird.