Lichtquellen

Beispiel für die Nachfolger der Glühlampe: Pure-Z-Retro LED

Beispiel für die Nachfolger der Glühlampe: Pure-Z-Retro LED

Es ist nun schon eine ganze Weile her: Die gute alte Glühlampe musste gehen. Ob das aus umweltpolitischer Sicht Sinn ergab war und ist sehr umstritten, aus gesundheitlicher Sicht sind die Alternativen zum Teil noch immer sehr bedenklich.

Viele Wissenschaftler, Mediziner, Baubiologen und selbst Hersteller von Energiesparlampen hielten den Ausstieg aus unterschiedlichen Gründen für groben Unfug. Und auch die Nachfolgetechnologie LED ist nicht immer besser.

LED's und Energiesparlampen haben oft ein ungesundes Lichtspektrum, sind energieaufwändig in der Herstellung, sind problematisch in der Entsorgung, geben oft deutlich zu viel Elektrosmog ab, gehen i. d. R. schneller kaputt wie versprochen, verlieren im Lauf ihres Lebens enorm an Lichtleistung, verbrauchen mehr Energie wie sie sollten, haben eine geringere effektive Lichtleistung wie zugesagt, können stark flimmern, etc.

Die Qualität der Lichtquellen ist sehr unterschiedlich. Je nach eigenem Bewertungsmaßstab reicht die Spanweite zwischenzeitlich von "katastrophal" bis "hervorragend".

Die Wichtigkeit der Beleuchtungsqualität wird meistens unterschätzt. Dabei kann schlechte Beleuchtung für viele Symptome verantwortliche gemacht werden.

Wir beraten Sie gerne, messen die Qualität vor Ort und zeigen Ihnen Wege und Produkte für eine optimale Beleuchtung Ihres Arbeitsplatzes oder Ihrer Wohnung.

Der Ausstieg

Bis 31.08.2009

Alle klaren und matten Glühlampen / Halogenlampen waren im Verkauf

alle Energieeffizienzklassen (A B C D E F) im Verkauf

Ab 01.09.2009

klare Glühlampen / Halogenlampen bis maximal 75 W im Verkauf oder Klasse A B C

- keine klaren Glühlampen / Halogenlampen ab 100 W
- keine matten Glühlampen / Halogenlampen

Ab 01.09.2010

klare Glühlampen / Halogenlampen bis maximal 60 W im Verkauf oder Klasse A B C

- keine klaren Glühlampen / Halogenlampen ab 75 W
- keine matten Glühlampen / Halogenlampen

Ab 01.09.2011

klare Glühlampen / Halogenlampen bis maximal 40 W im Verkauf oder Klasse A B C

- keine klaren Glühlampen / Halogenlampen ab 60 W
- keine matten Glühlampen / Halogenlampen

Ab 01.09.2012

klare Glühlampen / Halogenlampen bis maximal 5 W im Verkauf, nur Klasse A B C

- keine klaren Glühlampen / Halogenlampen der Klassen D E F G
- keine matten Glühlampen / Halogenlampen

Ab 01.09.2018
(Die Frist wurde um 2 Jahre verlängert)

klare Glühlampen / Halogenlampen bis maximal 75 W im Verkauf oder Klasse A B

- keine klaren Glühlampen / Halogenlampen der Klassen C D E F G
- keine matten Glühlampen / Halogenlampen

Tappeser GmbH - Hauptstraße 43 - 69469 Weinheim - +49 (0)6201-959000 - info@tappeser.de

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.