Radon

Veränderungen im Boden (geologische Anomalien) können zu einem Austritt von Radon führen.

Abhängig ist dies von der Wetterlage, der Umgebung, dem natürlichen Urangehalt des Bodens, der Bauweise, den Baumaterialien, etc.

Wird dieses Gas eingeatmet, so steigt die Gefahr an Lungenkrebs zu erkranken, da in den Zerfallsprodukten auch Alphastrahler vorkommen.

Wegen der starken Abhängigkeit der Messwerte vom Wetter überwachen wir die Raumluft auf Radon und unterbreiten Ihnen gegebenenfalls anschließend Sanierungsvorschläge.

Elektrosmog - Lärm - Schadstoffe - Schimmel - Radioaktivität - Ihr Baubiologe