Baubiologie

Bautechniken Während die ökologische Bauweise die Umwelt in den Mittelpunkt stellt und oftmals den Eindruck erweckt, als sei der Bewohner das zu tolerierende Übel, setzt die biologische Bauweise beim Menschen a...

Dachbegrünung Dieses Bild zeigt ein extensiv begrüntes Flachdach. Extensiv bedeutet, daß es weder gegossen, noch anderweitig gepflegt werden muß. Im Laufe der Jahre überleben hier nur Pflanzen, die an die Extrem...

Dacheindeckung Das Dach ist praktisch der Regenschirm des Hauses. Es schützt vor Wind und Wetter. Für die Eindeckung stehen verschiedene Materialien zur Auswahl: Ziegel: Ein klassisches und altbewährtes Material...

Einführung So verrückt dies auch klingen mag: Die Baubiologie gehörte für mich zu den eher unwichtigen Wissenschaften, wenn da nicht die Segnungen des Fortschritts wären. Einerseits will niemand von uns auf...

Fertighaus, älteres Baujahr Schadstoffe, Fasern und mikrobielle Prozesse (Asbest, Chloranisole, Formaldehyd, künstliche Mineralfasern, Lindan, PCP, Schimmel, etc.) sind in vielen älteren Fertighäusern ein ernst zu nehmendes ...

Holzwerkstoffe Unter Holzwerkstoffen versteht man Formteile oder Platten, die aus zerkleinertem Holz in Form von Spänen, Fasern, Furnieren oder einzelnen Massivholzelementen hergestellt werden. Diese Holzpartikel...

Kalk Die Bezeichnung Kalk ist sehr allgemein und trifft auf viele Calciumverbindungen zu. Calcium ist ein chemisches Element und kommt häufig in Verbindung mit Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff vo...

Konstruktiver Holzschutz Sofern das Holz von mindestens drei Seiten zugänglich ist und es ausreichend gegen Nässe geschütz...

Lehmbau Lehm ist der weitverbreiteste und am längsten erprobteste Baustoff der Welt. In jahrhundertealten Fachwerk- und Massivbauten wurde und wird er eingesetzt. Er findet dabei Verwendung als Mörtel, Put...

Randleistenheizung Die Fußleistenheizung wird an der Außenwand in Fußbodennähe verlegt. Fußleistenheizungen können a...

1 2   »

Elektrosmog - Lärm - Schadstoffe - Schimmel - Radioaktivität - Ihr Baubiologe