Lösungsmittel

Chemische Lösungsmittel (Alkohole, Äther, Ketone, Kohlenwasserstoffe, Kresole wie Aceton, Ethanol, Ethylbenzol, Hexan, Toloul, Tri, Xylol usw.) sind in fast jedem Haushalt zum Einsatz gekommen.

Man findet sie in Lacken, Abbeizern, Lasuren, Reinigungsmitteln, Teppich- und Parkettklebern. Die giftigen Lösemittel sind auf jeden Fall zu vermeiden, und wenn Belastungen aufgetreten sind zu sanieren.

Sie gasen über Monate und Jahre hinweg aus.

Auswirkungen sind Schädigungen des zentralen Nervensystems, Leberzirrhose, Bewusstlosigkeit, Müdigkeit, Brechreiz, Schwindel, Herzbeschwerden, Nierenschäden, Atemwegsreizungen, Allergien, Krebserkrankungen usw.

Elektrosmog - Lärm - Schadstoffe - Schimmel - Radioaktivität - Ihr Baubiologe