Gebäudegutachten vom Spezialisten - Tappeser.de

Warum ein Gebäudegutachten?

Wenn Sie grade dabei sind eine Immobilie zu erwerben, stehen Sie immer vor der Gefahr, dass diese versteckte Mängel aufweist, die ein Laie nicht unbedingt wahrnimmt. Um Später vor unschönen Überraschungen geschützt zu sein und um sicherzustellen, dass Sie keine Schrottimmobilie kaufen, ist es ratsam, ein Gebäudegutachten erstellen zu lassen.

Auch wenn Sie die Wohn- oder Arbeitsräume bereits länger nutzen, kann ein Gutachten Ihnen Aufschluss darüber geben, ob Ihre Umgebung eventuell Sicherheitsrisiken birgt und was Sie dagegen tun können.

Was ist die Aufgabe eines Gebäudegutachters?

Ein Gebäudegutachter hat ein tief gehendes Sachverständnis vom Bauwesen. Neben entsprechenden Qualifikationen bringt er auch viele Jahre Berufserfahrung aus diesem Feld mit sich. Ein Gebäudegutachter ist also in der Lage, bauliche Mängel sofort zu erkennen.

Als Baubiologen sind unsere Gutachter im Besonderen darauf spezialisiert, Mängel zu entdecken, die den Bereich der Baubiologie betreffen. Neben der Identifizierung von schadstoffhaltigen Baumaterialien können zum Beispiel auch Wasserschäden aufgrund von Baupfusch aufgedeckt werden.

Anhand eines umfangreichen Gutachtens können Sie weiterer Maßnahmen planen, die notwendig sind, um die identifizierten Mängel zu beheben. Das Baugutachten ist also wichtig um bestehende Mängel und eventuelle zukünftige Mängel fachmännisch anzugehen. Das spart Ihnen sowohl Zeit, als auch Kosten. Außerdem ist ein fachmännisches Gutachten immer von Vorteil, sollte es zu einem Gerichtsprozess kommen, der die betroffene Immobilie zum Gegenstand hat.

Elektrosmog - Lärm - Schadstoffe - Schimmel - Radioaktivität - Ihr Baubiologe