Bauplatzuntersuchung vom Tappeser.de

Bauplatzuntersuchung

Egal ob Sie bereits einen Bauplatz erworben haben oder einen bestimmten Platz in Erwägung ziehen, eine Bauplatzuntersuchung kann Sie aktiv bei der Kaufentscheidung oder der Bauplanung unterstützen.

Seit Langem wird darüber diskutiert, ob die sogenannten Erdstrahlen tatsächlich einen Einfluss auf das Wohlbefinden von Mensch und Tier haben. Die Erdstrahlen selber können dabei nicht vermessen werden, aber über andere messbar Faktoren, können wir eine Aussage zu ihnen treffen. Wir sind in der Lage, das Erdmagnetfeld und die natürliche Gamma-Radioaktivität der Erde zu messen. Anhand der gesammelten Daten ist es möglich, den Verlauf und die Intensität der Erdstrahlen abzuleiten.

Häufig werden unserer Ergebnisse in die Planung der Gebäude einbezogen. Anhand der Messdaten sind die Bauplaner in der Lage die Räumlichkeiten entsprechend anzuordnen und bestimmte Teile des Grundstückes zu vermeiden, oder mit weniger oft genutzten Räumen zu bebauen. Direkt über einer starken Erdmagnetfeldveränderung sollten sich weder das Schlafzimmer noch das Wohnzimmer befinden. In diesen Räumen hält man sich besonders häufig auf. Wenn der entsprechende Platz bebaut werden muss, so sind Abstellräume oder die Garage eine gute Option für diesen Bereich.

Hat die Bauplatzuntersuchung nachgewiesen, dass das Feld im gesamten Bereich besonders groß ist, so sollte man gegebenfalls die Nutzung überdenken. Da auch bestimmte Tiere besonders empfindlich reagieren sollte auch ein Stall auf dem Grundstück untersucht werden. Einige Studien lassen vermuten, dass ein erhöhtes Krebsrisiko, Fehlgeburten und frühes Versterben hervorgerufen werden können.

Elektrosmog - Lärm - Schadstoffe - Schimmel - Radioaktivität - Ihr Baubiologe