Radioaktivität

Radioaktivität. Grundlagen - Messung - Anwendungen, Werner Stolz
Die Entdeckung der Radioaktivität im Jahre 1896 markierte den Beginn einer neuen Ära. Sie leitet die Entwicklung der Kernphysik und ihrer Anwendungen ein. Seither werden radioaktive Nuklide auf vielen Gebieten genutzt. Besonders fruchtbar ist ihr Einsatz in der medizinischen Therapie und in der Diagnostik. Dieses einführende Lehrbuch behandelt in überschaubarer und konzentrierter Form die physikalischen Grundlagen der Radioaktivität, ihre Messung und Anwendung.
Streß durch Strom und Strahlung, Wolfgang Maes
Die "Bibel" der Baubiologen. Wolfgang Maes trägt in dieser aktualisierten und wiederum erweiterten Auflage die Erfahrungen seines langen Berufslebens zusammen und zeigt anschaulich die Zusammenhänge, Grenzwerte und vieles mehr auf.
Mensch und Strahlenwirkung, Prof. Dr. med. Ludwig Rausch
Eine verlässliche Antwort auf viele öffentlich diskutierte Fragen im Zusammenhang mit Strahlenwirkungen erhält man, wenn man deren Entstehungsbedingungen begreift. Professor Rausch macht den Leser in allgemeinverständlicher Sprache - aber immer auf wissenschaftlicher Grundlage - mit den wichtigsten Tatsachen und Zusammenhängen der medizinischen Strahlenbiologie vertraut.
Tödliche Täuschung Radioaktivität, Jay M. Gould und Benjamin A. Goldman
Die Rechnung schien klar: Je geringer die Belastung mit radioaktiver Strahlung, desto geringer die Gefahr, Gesundheitsschäden davonzutragen. Die Rechnung ist falsch: Radioaktive Niedrigstrahlung ist in vielen Fällen der Grund für frühzeitigen Tod. Den Nachweis führen die Autoren aufgrund amtlicher Statistiken: Im Umkreis der für "unbedenklich" erklärten Nuklearanlagen sterben die Menschen rascher als anderswo. Das Ergebnis: Einen Grenzwert für die Verträglichkeit radioaktiver Strahlung gibt es nicht. Der Glaube an Grenzwerte täuscht über das tödliche Risiko hinweg.
Schutz bei Atomunfällen, Klaus Gerosa
Das Atmoreaktorunglück von Tschernobyl hat uns sensibilisiert für die Gefahren, die mit der Nutzung der Kernenergie verbunden sind. Jeder hofft, daß Tschernobyl ein Einzelfall bleiben wird - und weiß doch, daß es dafür keine Garantie gibt.
Was sollen wir tun, wenn wieder ein Atomkraftwerk brennt, wenn Radioaktivität uns bedroht?
Man nehme einen Geigerzähler Band 1, R. Maushart
Im ersten Band behandelt der Autor die Grundlagen der Strahlenschutz-Meßtechnik: Anfänge, Entwicklung, Gesetze, Nachweisgrenzen, Einheiten, Meßgeräte und deren Pflege, etc.
Man nehme einen Geigerzähler Band 2, R. Maushart
Im zweiten Band beschäftigt sich R. Maushart mit der Einrichtung eines Radionuklidlabors: Rechtliche Grundlagen, Gefahren, praktische Meßtechnik von Luft, Wasser, Boden, Strahlenschutzverordnung, etc.
Man nehme einen Geigerzähler Band 3, R. Maushart
Der dritte Band behandelt die parktische Meßtechnik außerhalb des Labors und die damit verbunden Überwachung unserer Umwelt. Er gibt praktische Anleitungen für den Umgang mit Strahlungsarten, Messung von Lebensmitteln, etc.

Kontakt | Impressum | Sitemap