Gesundheit!

Immer wieder beschäftigen sich Fachleute mit dem Begriff Gesundheit. Sogar die WHO hat hierzu schon 1948 eine offizielle Definition herausgegeben. Diese lautet: "Gesundheit ist ein Zustand vollkommenen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht allein das Fehlen von Krankheit und Gebrechen.

Was aber ist mit dem Gegensatz der Gesundheit, der Krankheit?

"Krankheit" entsteht unserer Erfahrung nach grundsätzlich durch das Milieu. Dieses kann durch vielfältige innere und äußere Einflüsse beeinflusst und verändert werden.

Erst wenn diese Einflüsse geklärt sind, kann selbst in schwierigen Fällen eine Heilung erfolgen.

Hierbei spielen 6 grundlegende Faktoren eine Rolle: Boden (Belastungen, Ernährung), Wasser (Menge, energetische und schulwissenschaftliche Qualität), Luft (Art der Atmung und Qualität), energetische Einflüsse (natürliche und technische Strahlung, Qualität des Ortes und des Baus), seelische Einflüsse (Eigenliebe, soziales Umfeld, unverarbeitete Probleme, etc.), Denk- und Verhaltensmuster.

Sowohl das schulwissenschaftliche Messen von Strahlungen und Schadstoffen, als auch das Erfassen aller feinstofflichen Aspekte verbunden mit einer gründlichen Sanierung bzw. Optimierung ist für eine Genesung unabdingbare Voraussetzung. Das gleiche gilt auch in der Therapie: Schulwissenschaftliche und naturheilkundliche Maßnahmen haben hier den gleichen Stellenwert, wie die spirituelle Heilung. Oftmals verschaffen gerade Medikamente wie Antibiotika, Insulin, Cortison, etc. Zeit und Raum, der Ur-Sache auf den Grund zu gehen und eine ganzheitliche Heilung einzuleiten.

Hier setzen wir an: Wir bieten Ihnen einerseits die komplette Palette der klassischen Messtechnik für alle Einflüsse, die aus Ihrem Wohn- und Arbeitsumfeld auf Sie einwirken, als auch die Erfassung weiterer Problemquellen mittels feinstofflicher Methodik.

Nach der Messung und Analyse empfehlen wir Ihnen geeignete Sanierungsmaßnahmen und stehen Ihnen beratend und überwachend zur Seite.

Sitemap