Dimethylformamid

Dimethylformamid

Dimethylformamid (DMF, N,N-Dimethylformamid, N,-N-Dimethylformamid, Ameisensäuredimethylamid, Förmyldimethylamin) ist eine farblose bis gelbliche Flüssigkeit mit charakteristischem Geruch.

Dimethylformamid dient als Lösungsmittel für eine Vielzahl fester, flüssiger oder gasförmiger Stoffe, für Polymere, wie beispielsweise Polyacrylnitril, PVC, Polyamide, Polyurethane, Epoxidharze, sowie für Cellulose und deren Derivate. Bei der Restaurierung findet die Substanz Verwendung zum Entfernen ölhaltiger Verunreinigungen.

Aus Dimethylformamid wird unvermeidbar Dimethylamin freigesetzt. Bei Anwesenheit von Stickoxiden entstehen krebserzeugende Nitrosamine.

Kategorien: Giftiger Stoff / Amid
TRGS 900 /MAK: 5ml/m³ / 15mg/m³, II,, skin

Sitemap