Baufeuchte und Oberflächentemperatur

Messung mit dem Infrarot-Thermometer

Messung mit dem Infrarot-Thermometer

Mit verschiedenen Messgeräten lässt sich das Klima auf und in der Wand zerstörungsfrei messen.

In Frage kommt hierfür die Infrarotmessung, die Wärmebildkamera oder auch Mikrowellentechnik für die Verteilung des Wassers in der Wand.

Durch die Gegenüberstellung der Messwerte der Wand, der Raum- und der Außenluft lassen sich Zusammenhänge zwischen dem Schimmelbefall und der Bausubstanz bzw. dem Wohnraumklima erkennen.

Bei der Messung von Wärmestrahlung werden sehr viele Fehler gemacht. Viele Thermographieaufnahmen, aber auch Messungen mit den Infrarot-Thermometer sind nicht verwertbar, da die Geräte falsch bedient werden.

Kontakt | Impressum | Sitemap